NEWS 2013

 

Vortrag zu "Cross-border Peer Learning"

"Peer Learning in Local Youth Work and Policy" 
2nd InterCity Conferenc in Helsinki 

Maria Gutknecht-Gmeiner hielt im Rahmen der zweiten InterCity Konferenz am 9.12.2013 in Helsinki eine Keynote zu "Cross-border Peer Learning".

Die Präsentation finden Sie hier

(15.12.2013)


Workshop "Evaluation" für Team Focus, Fonds Soziales Wien

Maria Gutknecht-Gmeiner leitete am 13.11.2013 einen Workshop zum Thema Evaluation für Team Focus, einer Einrichtung des Fonds Soziales Wien, die im Auftrag von Einrichtungen der Stadtverwaltung sozialraumorientierte Erhebungen zu unterschiedlichen Fragestellungen durchführt.

Der Workshop ging der Frage nach, wie Evaluation sich von den gängigen Erhebungen und Sozialraumanalysen von Team Focus unterscheidet, in welchen Bereichen sich bereits evaluative Elemente zeigen und wie das Angebot in Richtung Evaluation weiterentwickelt werden kann.

(20.11.2013)


Computer-Science-Management: Vorläufige Abschlussevaluation

Im dritten und vierten Jahr der Implementierung von Computer-Science-Management an den Hertha Firnberg Schulen wurde die Evaluation und Prozessbgeleitung durch IMPULSE fortgesetzt.

Spezielle Schwerpunkte waren: die Impulsen für die Schulentwicklung, die Planung der Weiterführung im Rahmen von Kommunikations- und Mediendesign sowie die Bekanntmachung des Ausbildungsschwerpunkts bei der Zielgruppe. Zusätzlich wurde eine Gesamtanalyse aller erhobenen Daten seit Beginn des Ausbildungsschwerpunkts mit Zeitreihen vorgenommen.

Der Bericht liegt vor. Informationen auf Anfrage: Kontakt

(15.11.2013)


Vortrag zu Europäisierung der österreichischen Bildung und Bildungspolitik, 5.11.2013, Linz

im Rahmen einer Vortragsreihe an der Pädagogischen Hochschule OÖ zum Nationalen Bildungsbericht 2012

Maria Gutknecht-Gmeiner hielt am 5.11.2013 einen Vortrag zum Europakapitel des Nationalen Bildungsberichts 2012

Der Vortrag wurde aufgezeichnet, das Video finden Sie hier

(10.11.2013)


Gender Mainstreaming von/in Evaluationen

Maria Gutknecht-Gmeiner ist Mitglied und stv. Sprecherin des Arbeitskreises Gender Mainstreaming in der DeGEval (Gesellschaft für Evaluation). Im Zuge der Überarbeitung der Standards für Evalaution hat der Arbeitskreis im Frühjahr 2013 ein Papier zur Berücksichtigung von Gender Mainstreaming in den Evaluationsstandards verfasst. Ein Kurzbericht dazu ist nun in der Zeitschrift für Evaluation erschienen:

Gutknecht-Gmeiner, Maria; Wotha, Brigitte, Wroblewski, Angela (2013): Considering Gender. Qualitätsvolle Evaluierung durch Einbeziehung der Geschlechterperspektive in Evaluationen, In: Zeitschrift für Evaluation, Jahrgang 12, Heft 2, 349-352.

(10.10.2013)


Peer Evaluation: Sind Peers Evaluator/innen?

Wenn ja, welche Kompetenzen brauchen sie?
Welcher Weiterbildungsbedarf ergibt sich?

Maria Gutknecht-Gmeiner hat jahrelang zu Evaluationskompetenzen von Peers geforscht, die in Peer Evaluationen / Peer Reviews die Rolle von externen Evaluator/innen übernehmen.  Nun ist in der Zeitschrift für Evaluation ein Beitrag zu diesem Thema erschienen:

Gutknecht-Gmeiner, Maria (2013): Experten, Gutachterinnen oder Dilettanten: Welche Evaluationskompetenz und Schulung benötigen Peers? In: Zeitschrift für Evaluation, Jahrgang 12, Heft 2, 235-256.

Zeitschrift für Evaluation: Informationen zur Ausgabe hier
Download Abstract (deutsch) hier

(10.10.2013) 


Vortrag "Developmental Evaluation nach Patton"

Maria Gutknecht-Gmeiner stellte am 13.9.2013 im Rahmen der DeGEval Jahrestagung (Session des Arbeitskreises Berufliche Bildung) ihre Erfahrungen mit der "Developmental Evaluation nach Patton als Ansatz zur Bewältigung von Unsicherheit und Komplexität" zur Diskussion.

Weitere Informationen und die Präsentation als Download finden Sei hier

(1.10.2013)


Seminar: Gender Mainstreaming in/von Evaluationen – wie geht das und was ist dabei zu beachten?

Maria Gutknecht-Gmeiner hielt am 11.9.2013 ein Seminar zum Thema auf der
16. DeGEval-Tagung in München

Weiterführende Informationen finden Sie hier

(15.9.2013) 


Internationalisierung der österreichischen Schulen

Maria Gutknecht-Gmeiner führte gemeinsam mit Katharina Novy im Schuljahr 2012/2013 im Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur eine explorative Studie zur Internationalisierung der österreischen Schulen durch.

Gutknecht-Gmeiner, Maria; Novy, Katharina (2013): Bericht zur Internationalisierung der österreichischen Schulen - eine qualitative Untersuchung, i.A. des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur, Wien.

Ein umfassender Bericht liegt vor. Weitere Informationen auf Anfrage: Kontakt

Weiters findet sich ein Beitrag von Maria Gutknecht-Gmeiner zum Thema Internationalisierung der österreichischen Schulen in einem Sammelband zum Thema "Schule grenzenlos".

Gutknecht-Gmeiner, Maria (2013): Internationalisierung der österreichischen Schulen, In: Gesslbauer, Ernst; Großruck, Ursula; Siegele Petra (Hg.): Schule grenzenlos. Erfahrungen und Herausforderungen im 21. Jahrhundert, Innsbruck: Studienverlag, 36-48.

Informationen zur Publikation finden Sie  hier

(20.8.2013)


"Jugend in Aktion" Konferenz in Bonn, 7.-8. Mai 2013

Workshop zu "Peer Learning" 

"Lernort Europa" war der Titel eines Workshops zum Thema grenzüberschreitendes Peer Learning als Instrument der Qualifizierung von Politik und Praxis im Jugendbereich. Der Workshop stellte verschiedene Formen des Peer Learnings auf europäischer Ebene zur Diskussion.

Maria Gutknecht-Gmeiner von IMPULSE präsentierte eine Übersicht über grenzüberschreitendes Peer Learning. Dies beinhaltete Definition von Peer Learning, Formate sowie Chancen und Herausforderungen. Die Präsentation (auf Englisch) finden Sie hier.

(30.5.2013)

Symposium zum Nationalen Bildungsbericht Österreich 2012

Am 11./12. April 2013 fand am IHS ein Symposion zum nationalen Bildungsbericht 2012 statt. Die Vorträge wurden aufgezeichnet und sind auf Youtube zu sehen. 

"Europäisierung der österreichischen Bildung und Bildungspolitik"
Vortrag von Maria Gutknecht-Gmeiner, 11.4.2013

(15.5.2013)


Nationaler Bildungsbericht 2012

Europäische Bildungsinitiativen und nationale Bildungspolitik

Eben ist der Nationale Bildungsbericht 2012 erschienen. Er beinhaltet in Band 2 ein Kapitel zum Thema EU und nationale Bildungspolitik, das von Maria Gutknecht-Gmeiner verfasst wurde. Mehr zu EU Bildungspolitik

Gutknecht-Gmeiner, Maria (2012): Europäische Bildungsinitiativen und nationale Bildungspolitik: Erfahrungen und Bewertungen des nationalen Umgangs mit EU-Initiativen. Band 2 des Nationalen Bildungsberichts 2012, Kapitel 10, 395-427, Graz: Leykam. 

Download hier

(20.1.2013)

INFO

Dr. Maria
Gutknecht-Gmeiner


Dr.-Josef-Resch-Pl. 14/3
1170 Wien, Austria
T: +43 (664) 23 65 980
office(at)impulse.at

UID: ATU 65417159

ANKÖ Zertifikat 58692

 

 

 

 

 

 

 

NEWS

 

23.9.2014

Externe Evaluationen planen, beauftragen und nutzen
Seminar am bifeb mehr
3.-5.12.2014


23.1.2014
"Developmental Evaluation"
Workshop für Evaluierungseinheiten der Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit,
Bonn


8.12.2013
Peer Learning
2nd InterCity Conference, Helsinki


30.10.2013
Evaluationskompetenz und Schulung von Peers
Zeitschrift für Evaluation 2/2013


1.10.2013
"Developmental Evaluation"nach Patton, Session DeGEval Konferenz, München


30.9.2013
"Internationalisierung der österreichischen Schulen
Qualitative Studie


26.9.2013
Study Visit "Peer Review" 
Expertise
Peruigia, Italien


11.9.2013
Seminar: "Gender Mainstreaming von/in Evaluationen"
DeGEval-Konferenz