Externe Evaluationen beauftragen, begleiten, nutzen

Weiterbildung für Auftraggebende von Evaluationen

Hintergrund

Auftraggebende von Evaluationen bringen meist Erfahrung mit Evaluationen mit, verfügen jedoch oft nicht über ein systematisches Wissen in Evaluation, dass es ihnen ermöglicht eingereichte Evaluationskonzepte und die Kompetenz von Evaluator/innen umfassend zu bewerten. Zusätzlich zeigt die Praxis, dass Evaluationen dann am meisten Nutzen bringen, wenn sie professionell begleitet werden.

Angebot

IMPULSE bietet für Auftraggebende von Evaluationen eine Weiterbildung an, die (potenzielle) Auftraggebende bei der Evaluationsplanung, der Entwicklung von Terms of Reference und der Klärung der Erwartungen an Evaluation sowie Evaluator/innen unterstützt. Ziel ist 

  • einerseits theoretisches Grundlagenwissen zu Evaluation zu bieten, um die Qualität von Evaluationen als Auftraggeber/in oder Betroffene/r einschätzen (und fördern) zu können,
  • andererseits anwendungsorientiert aufzuzeigen, wie Evaluationen vorbereitet, geplant, beauftragt und begleitet werden können, damit ein möglichst großer Nutzen für die evaluierte Maßnahme sowie die betroffenen Organisationen/Institutionen entsteht.

Zielgruppe sind z.B.:

Führungskräfte, Stabstellen, inhaltliche Referent/innen, Verantwortliche für Qualitätsmanagement etc., die Evaluationen beauftragen.

Inhalte:

Wozu Evaluation und was kann sie leisten?
Evaluationszwecke, Evaluationsarten, Evaluation im Lebenszyklus von Projekten, logische Modelle/Programmtheorie, intendierter Nutzen

Was macht eine gute Evaluation aus? 
Qualität von Evaluation und Standards,  Evaluationsdesigns, Methoden, Kompetenzen von Evaluator/innen

Was ist die Rolle von Auftraggebenden? Wie können sie die Qualität von Evaluationen sowie deren Nutzen fördern? Monitoring/interne Evaluation als Grundlage, Ausschreibung (Terms of Reference) und Auftragsvergabe, Qualitätskriterien, Begleitung und Steuerung von Evaluationen, Nutzung

Dauer und Format

Die Weiterbildung umfasst für gewöhnlich 1-2 Tage. Sie wird an den jeweiligen Bedarf der Teilnehmenden angepasst und kann als praxisorientiertes Seminar oder auch als firmeninterner Workshop konzipiert werden.  

Bei Interesse stehe ich für ein unverbindliches Beratungsgespräch zur Verfügung und erstelle auch gerne ein maßgeschneidertes Angebot. Die Kontaktdaten finden Sie hier

INFO

Dr. Maria
Gutknecht-Gmeiner


Dr.-Josef-Resch-Pl. 14/3
1170 Wien, Austria
T: +43 (664) 23 65 980
office(at)impulse.at

UID: ATU 65417159

 

 

 

 

NEWS

 

11.11.2021

Kick-off Evaluation
Externe Evaluation des Projekts Flora Incognita++ für die Technische Universität Ilmenau und das Max-Planck-Institut für Biogeochemie

(31.10.2021)


5.- 6.11.2021

Kurs "Evaluation und Organisationsentwicklung"

Kurs im Rahmen des Masters für Evaluation der Universität Bern,
5.- 6.11.2021
Weitere Informationen zur Tagung und Tagungsanmeldung hier

(31.08.2021)


21.09.2021

Kick-off Evaluation
Externe Evaluation des Programms der Österreichischen Forschungsstiftung für Internationale Entwicklung (ÖFSE)

(31.08.2021)


17.9.2021

Session "Developmental Evaluation"
Im Rahmen der 24. Jahrestagung der DeGEval (online)

Online-Session: 17.9.2021: 12:45 - 14:15
Anmeldung und Infos hier

(30.06.2021)


15.9.2021

Seminar "Developmental Evaluation"
Im Rahmen der 24. Jahrestagung der DeGEval (online)

Online-Seminar: 15.9.2021: 8:30-12:30
Anmeldung und Infos hier

(30.06.2021)


22.-23.6.2021

Kick-off Evaluation
Evaluation des Projekts "FraDiv - Bedeutung des Eschentriebsterbens für die Biodiversität von Wäldern und Strategien zu ihrer Erhaltung"
Bundesprogramm Biologische Vielfalt

Workshop mit dem Projektteam der Universität Kiel
22.-23.6.2021 Kiel

(28.05.2021)


17.6.2021

Präsentation des Evaluationskonzepts
Evaluation des Projekts "Rheinland3"
Bundesprogramm Biologische Vielfalt

Sitzung der Projektbegleitenden Arbeitsgruppe (PAG)
17.6.2021 online

(28.05.2021)


14.6.2021

Abschlusspräsentation und Validierung
Evaluation des Projekts "Naturnah - Artenreich und Vielfältig"
Bundesprogramm Biologische Vielfalt

Sitzung der Projektbegleitenden Arbeitsgruppe (PAG)
14.6.2021 in Frankfurt

(10.5.2021)


3.3.2021

Debriefing
Evaluation der übergeordneten Evaluationsprozesse
bei Brot für die Welt / Diakonie Katastrophenhilfe

(15.2.2021)


30.11.2020

Verbindlichkeit in der internen Evaluation

Tagung der fteval 30.11.2020
Weitere Informationen zur Tagung und Tagungsanmeldung hier
(18.10.2020)


14.10.2020

Evaluation von projektübergreifenden Evaluationen
für das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.,  
Brot für die Welt
Kick-off-Workshop
(1.10.2020)


18.9.2020

Evaluation "Stadtgrün - Artenreich und Vielfältig"
Kick-off  mehr
16.8.2020


1.7.2020

Evaluation "Weltumspannend arbeiten"
Abschlusspräsentation mehr
28.5.2020


18.6.2020

Evaluation "Richtig fit für ASVÖ-Vereine"
geht in die 5. Runde mehr

24.4.2020


18.-19.10.2019

Evaluation und Organisationsentwicklung
Kurs im Rahmen des
Weiterbildungsprogramm Evaluation der Universität Bern

(1.10.2019)